Chinesisches Neujahrsfest – Visum für Vietnam

by admin on 25. Januar 2013

Das chinesische Neujahrsfest beginnt in wenigen Wochen. Unterrichten muss ich erst wieder ab Ende Februar. Der Flieger nach Vietnam ist gebucht, das Visum musste allerdings noch beantragt werden. Dies ging zwar online, jedoch leider nicht so einfach wie gewünscht. Es folgt meine kleine Odyssee zum – noch immer nicht fertigen – pre-arranged Visum. Ich machte mich also auf die Suche nach einem Anbieter, der ein Visum online organisieren könnte. Prompt fand ich auch einen. Einen? Naja, genauer gesagt unzählige. Es war jedoch trotzdem nicht so leicht, das Visum tatsächlich zu bekommen. Es gab verschiedene Gründe, weshalb ich etwas mehr Zeit in die Visa-Bestellung investieren musste:

Nummer 1: vietnamvisa.gov.vn

Zunächst einmal nahm ich an, eine offizielle Seite der vietnamesischen Behörden sei eher Vertrauen zuz schenken. Die Seite sah recht professionell aus, allerdings war es nicht möglich, das Visum dort zu bestellen, wenn man in der Volksrepublik China lebt.

Nummer 2: vietnamsvisa.com

Dieser Anbieter sah zunächst recht akzeptabel aus, akzeptierte allerdings lediglich Paypal als Zahlungsmethode. Mein Paypal-Konto wurde jedoch nie richtig freigeschaltet und nach einigen Beschwerden sogar gekündigt. Paypal kommt also für mich nicht infrage.

Nummer 3: myvietnamvisa.com

Hier wurde ich recht schnell gestoppt, da leider nur ein single-entry Visum bestellt werden konnte. Da ich jedoch auch einen Abstecher nach Laos machen wollte, war ich auf der Suche nach einem multiple entry Visum.

Nummer 4: visa-vietnam.vn

Hier sah zunächst alles OK aus, als ich jedoch von der Bestell- auf die Bezahlseite wechselte, änderte sich auch der Produkttext: von multiple entry in single entry. Dementsprechend hatte ich kein Interesse, hier fortzufahren.

Nummer 5: vietnam-visa.org

Dieser Anbieter machte es mir relativ leicht. Es wurde kurz und knapp beschrieben, dass der Service derzeit nicht zu Verfügung stünde.

Nummer 6: vietnamvisa.com

Auch hier war mir relativ schnell klar, dass es kein Visum gibt. Die Seite hatte gerade „scheduled maintenance“.

Nummer 7: vietnam-destination.de

Ich versuche es also mal über eine deutsche Seite. Hier sah es auch recht ganz ordentlich aus, dann war es jedoch schlicht nicht möglich, China als Wohnort auszuwählen.

Nummer 8: vietnamvisa.net

Diese Seite letztendlich sah derartig unseriös und fehlerhaft aus, dass ich es dort lieber nicht versuchen wollte.

Nummer 9: vietnamvisaexpert.com

Hier war nun eine weitere Kuriosität zu finden. Es gab ein Feld mit der Beschriftung „Full Name (*):(Surname + Given names : as in passport)“. Nun ja, den Nachnamen vor dem Vornamen zu schreiben ist nicht unbedingt üblich in einem deutschen Pass, also kam ich hier auch nicht weiter.

Nummer 10: evisa.com.vn

Hier konnte ich alles ausfüllen. Merkwürdigerweise gelangte ich jedoch auf eine Seite mit der Bezeichnung „Rush-Request“. Ich hatte keinen Rush-Request bestellt, also kam mir das ganze ziemlich spanisch vor. Ich füllte trotzdem alles aus und klickte auf den Submit Button. Dann jedoch gelangte ich ohne Zahlungsseite wieder auf die Hauptseite!

Nummer 11: cheapvietnamvisa.net

Diese Seite sah – wie der Name schon sagte – einfach nur billig aus. Ich wollte also nicht unbedingt fortfahren.

Nummer 12: vietnamvisumonline.de

Hier war die Übersetzung einfach noch schlechter als auf den anderen Seiten. Mein Gesamteindruck war dementsprechend noch schlechter als bei vorigen Seiten.

Nummer 13: vietnam-visa.com

Hier war ich gerade dabei, das Formular auszufüllen, als ich eine Email von evisa.com.vn bekam.

In der Email stand, ich sollte jetzt innerhalb von acht Stunden die Zahlung durchführen und danach per Email bescheid sagen. Sie gaben nicht an, an welche Email ich die Antwort schicken sollte. OK, die Bezahlung war nicht über Paypal, also war ich bereit, es zu versuchen. Nach erfolgreichem Zahlvorgang gab ich an, dass bezahlt hätte. Daraufhin wurde mir bescheidgesagt, dass ich binnen drei Arbeitstagen den gewünschten Approval Letter per .jpg bekäme. Mit diesem Dokument in gedruckter Form könnte ich ins Flugzeug Richtung Vietnam steigen. Mal sehen, wie es weitergeht…

Previous post: